Dramatische Corona-Lage Putin bekommt Booster-Impfung – Nur 40 Prozent der Russen geschützt

Von dpa

Russlands Präsident Putin hat eine Booster-Impfung erhalten.Russlands Präsident Putin hat eine Booster-Impfung erhalten.
imago images/ITAR-TASS/Mikhail Metzel

Moskau. Russland hat mit vielen Toten und einer geringen Impfquote zu kämpfen, Präsident Putin hat nun eine Booster-Impfung mit dem Vakzin Sputnik V erhalten, dem die Bevölkerung mit Skepsis begegnet.

Inmitten der dramatischen Corona-Lage in Russland hat sich Staatschef Wladimir Putin nach eigenen Angaben eine Auffrischungsimpfung verabreichen lassen. Er habe sich am Sonntag mit dem russischen Impfstoff Sputnik Light impfen lassen, sagte

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN