Kamerafrau stirbt Todesschüsse am Filmset: Erstmals spricht Alec Baldwin über Vorfall

Von dpa

Zum ersten Mal nach den Todesschüssen am Filmset spricht Alec Baldwin öffentlich über den Vorfall. (Symbolbild)Zum ersten Mal nach den Todesschüssen am Filmset spricht Alec Baldwin öffentlich über den Vorfall. (Symbolbild)
imago images/ZUMA Wire

Manchester/New York. Auf Bildern sah man es bereits: Alec Baldwin war gezeichnet. Nun spricht der Schauspieler erstmals öffentlich über den Vorfall am Filmset, bei dem eine Kamerafrau starb.

Nach dem Tod einer Kamerafrau bei einem Filmdreh hat Hollywood-Star Alec Baldwin erstmals öffentlich Fragen zu dem Vorfall beantwortet. "Sie war meine Freundin. An dem Tag, an dem ich in Santa Fe ankam, um mit den Dreharbeiten zu beginnen,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN