Kriminalität Streit um Lärm endet blutig - Ein Toter und zwei Verletzte

Von dpa

Polizisten und ein Rettungswagen vor dem Haus, in dem in der Nacht zum 19. Oktober ein junger Mann ums Leben gekommen ist.Polizisten und ein Rettungswagen vor dem Haus, in dem in der Nacht zum 19. Oktober ein junger Mann ums Leben gekommen ist.
Harry Härtel/dpa

Chemnitz. Junge Leute feiern in einer Wohnung. Nach einem lautstarken Streit haben drei Menschen Stichverletzungen, ein junger Mann stirbt - aber was ist genau passiert?

In einem Chemnitzer Mehrfamilienhaus sind in der Nacht zum Dienstag drei Menschen mit Stichverletzungen gefunden worden. Einem leblosen 18-jährigen Mann, der im Hauseingang lag, konnte auch ein Notarzt nicht mehr helfen, wie Polizei und Sta

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN