Rettung aus der Luft? Drohnenbilder: Lava bedroht hinterbliebene Haustiere auf La Palma

Von Ralph Schulze

Die Menschen im Süden von La Palma flohen vor der Lava. Teils blieben Hunde und Katzen zurück. (Archivbild)Die Menschen im Süden von La Palma flohen vor der Lava. Teils blieben Hunde und Katzen zurück. (Archivbild)
imago images/Agencia EFE/Miguel Calero

Santa Cruz. Seit Wochen brodelt Lava aus dem Vulkan auf der Kanareninsel La Palma. Tierschützer wollen zurückgelassene Hunde und Katzen aus der Feuerfalle retten.

Die Lava, die seit Wochen aus dem Vulkan im Südwesten der spanischen Kanareninsel La Palma quillt, begräbt immer mehr Häuser und Natur unter sich. Doch die Lavaflüsse verschonen manchmal kleine Flecken in der Landschaft, die sich wie Inseln

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN