zuletzt aktualisiert vor

Polizeischutz nötig Gil Ofarim erhält Drohung: "Ich habe mich zur Zielscheibe gemacht"

Gil Ofarim äußerte sich zuletzt in zahlreichen Interviews zu dem Vorfall in dem Leipziger Hotel.Gil Ofarim äußerte sich zuletzt in zahlreichen Interviews zu dem Vorfall in dem Leipziger Hotel.
Prosieben

Leipzig. Gil Ofarim hat nach seinem Video über den mutmaßlich antisemitischen Zwischenfall in einem Leipziger Hotel viel Zuspruch erhalten. Aber: Seitdem habe er auch Drohungen bekommen, wie er bei Prosieben berichtete.

"Ich bin nach wie vor sprachlos und schockiert, zugleich aber auch nicht überrascht", sagte Ofarim am Montagabend in der Sendung "Zervakis & Opdenhövel. Live." Er habe mit Antisemitismus schon öfters Erfahrungen gemacht, aber nicht so.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN