Mögliche Tötung von Tieren Australische Polizei ermittelt nach Fund 14 toter Kängurus

Von dpa

Kängurus stehen in Australien unter besonderem Schutz. (Symbolbild)Kängurus stehen in Australien unter besonderem Schutz. (Symbolbild)
Bernhard Krieger/dpa-tmn

Long Beach. Ersten Untersuchungen zufolge könnten die Kängurus - darunter zwei Jungtiere - vorsätzlich getötet worden sein. Die Polizei wertet unter anderem Aufnahmen von Überwachungskameras aus.

Nach dem Fund von 14 toten Kängurus im australischen Bundesstaat New South Wales ermittelt die Polizei. Ersten Untersuchungen zufolge könnten die Tiere vorsätzlich getötet worden sein, wie die Beamten mitteilten. Sie hatten wegen eines mutm

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN