Neue Epidemie Ebola-Ausbruch im Kongo – Junge an Virus gestorben

Von afp

Nach einem Ebola-Ausbruch im Kongo arbeiten die Behörden daran, rund hundert Kontaktpersonen aufzuspüren sowie Gesundheitseinrichtungen zu dekontaminierenNach einem Ebola-Ausbruch im Kongo arbeiten die Behörden daran, rund hundert Kontaktpersonen aufzuspüren sowie Gesundheitseinrichtungen zu dekontaminieren
dpa/Jerome Delay

Beni. Anfang Mai hatte die Demokratischen Republik Kongo seinen zwölften Ebola-Ausbruch für beendet erklärt. Nun ist ein Junge an dem Virus gestorben. Wie die Epidemie eingedämmt werden soll.

In der Demokratischen Republik Kongo ist fünf Monate nach dem offiziellen Ende des letzten Ausbruchs ein neuer Ebola-Fall gemeldet worden. "Der Fall betrifft einen dreijährigen Jungen, der ins Krankenhaus eingeliefert wurde und am 6. Oktobe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN