zuletzt aktualisiert vor

Einsatz hinter der Kamera? Antisemitismus-Vorwurf: El-Hassan darf "Quarks" nicht moderieren

Von dpa

Bestenfalls hinter der Kamera: Nemi El Hassan  wird die WDR-Sendung "Quarks" nicht moderieren.Bestenfalls hinter der Kamera: Nemi El Hassan wird die WDR-Sendung "Quarks" nicht moderieren.
WDR/Tilman Schenk

Köln. Nach Antisemitismus-Vorwürfen gegen die Journalistin Nemi El-Hassan hat sich der WDR dafür entschieden, die 28-Jährige die Wissenschaftssendung "Quarks" nicht moderieren zu lassen.

Der WDR erteilt der als "Quarks"-Moderatorin vorgesehenen Journalistin Nemi El-Hassan nun doch eine Absage. Das sagte WDR-Intendant Tom Buhrow am Dienstag im WDR-Rundfunkrat.Was für den WDR gegen Nemi El-Hassan spricht Das Problem sei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN