Nach dem Brexit Symbol für Union: „UK“ statt „GB“ auf britischen Autos

Von dpa

Ein „GB“-Sticker reicht künftig nicht mehr.Ein „GB“-Sticker reicht künftig nicht mehr.
Benedikt von Imhoff/dpa

London. Der Staat heißt Vereinigtes Königreich, doch das internationale Erkennungszeichen ist seit Jahrzehnten „GB“. Das ändert sich nun. Doch nicht jeder ist mit der Entscheidung zufrieden.

Es sind nur zwei Buchstaben, aber sie bringen viele britische Autofahrer aus der Spur: Künftig müssen Wagen für die Fahrt ins Ausland auf der Rückseite einen Aufkleber mit der Aufschrift „UK“ tragen.Das bisherige „GB“ ist dann vom 28. Septe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN