Mobilität in der Krise Corona: So unbeliebt sind Bus und Bahn seit Ausbruch der Pandemie

Von dpa

Die Corona-Pandemie hat vielen erwachsenen Deutschen dazu geführt, dass sie seltener oder gar nicht mehr Bus und Bahn fahren.Die Corona-Pandemie hat vielen erwachsenen Deutschen dazu geführt, dass sie seltener oder gar nicht mehr Bus und Bahn fahren.
Jörg Carstensen/dpa

Berlin. Die Corona-Pandemie hat sich negativ auf die Nutzung von Bus und Bahn ausgewirkt. Der Anteil der Menschen, die die öffentlichen Verkehrsmittel seither meiden, ist groß. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage.

Die Corona-Pandemie hat bei knapp einem Drittel der erwachsenen Deutschen dazu geführt, dass sie entweder seltener oder gar nicht mehr mit Bus und Bahn fahren. Das zeigen die Ergebnisse einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov i

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN