Ermittlungen Stromausfall in Dresden wohl durch Unfall mit Ballon

Von dpa

Die Reste der Metallfolie eines Ballons, der im Umspannwerk gefunden wurde.Die Reste der Metallfolie eines Ballons, der im Umspannwerk gefunden wurde.
-/Sachsennetze/dpa

Dresden. Hundertausende Menschen in und um Dresden waren am Montag ohne Strom. Die Polizei vermutet einen Unfall - mit einem handelsüblichen Ballon mit Metallschicht.

Nach dem großen Stromausfall in Dresden geht die Polizei von einem Unfall in einem Umspannwerk mit einem normalen Ballon aus. Der Stromausfall vom Montag sei durch einen handelsüblichen Ballon ausgelöst worden, der etwa bei Hochzeiten oder

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN