Geldstrafe Fußfetischist ruft 1200-mal den Gesundheitsdienst an

Von dpa

Ein Fußfetischist hat einen Beratungsdienst lahmgelegt. Justitia hat keine Nachsicht für seine Obsession.Ein Fußfetischist hat einen Beratungsdienst lahmgelegt. Justitia hat keine Nachsicht für seine Obsession.
imago-images/Blatterspiel

Worthing . Beratungs-Hotline missbraucht: Ein britischer Fetischist wurde verurteilt, weil er 1200-mal den Gesundheitsdienst anrief – um über seine Füße zu reden.

Ein Fußfetischist, der mehr als 1200 Mal unnötig bei einer Beratungs-Hotline des britischen Gesundheitsdiensts NHS angerufen hat, ist zu 16 Wochen Gefängnis verurteilt worden. Das entschied ein Gericht in der südenglischen Stadt Worthing am

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN