Nordrhein-Westfalen Zwei tödlich verunglückte Kinder in Kitas in kurzer Folge

Von dpa

Nach dem Tod eines zweijährigen Jungen in einer städtischen Mini-Kita in Gelsenkirchen ermittelt die Polizei „in alle Richtungen“.Nach dem Tod eines zweijährigen Jungen in einer städtischen Mini-Kita in Gelsenkirchen ermittelt die Polizei „in alle Richtungen“.
Federico Gambarini/dpa

Gelsenkirchen. Ein zweijähriges Kind stirbt tragisch beim Mittagsschlaf in einer Kita in Gelsenkirchen. Vermutlich erstickte der Kleine. Nur einen Tag später, am Dienstag, stirbt ein Fünfjähriger - ebenfalls in einer Kita.

An zwei aufeinanderfolgenden Tagen sind in nordrhein-westfälischen Kitas zwei kleine Kinder durch tragische Unfälle ums Leben gekommen. Am Montag war ein Zweijähriger in einer Gelsenkirchener Einrichtung während des Mittagsschlafs gestorben

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN