Hamburg-Interview André Poitiers: „Scheitern ist der Anfang des Fortschritts“

André Poitiers in seinem Büro am Großen Burstah. Hinter ihm die Konzeptstudie „Donut", die er einst für eine Parteizentrale der Grünen erstellt hat.André Poitiers in seinem Büro am Großen Burstah. Hinter ihm die Konzeptstudie „Donut", die er einst für eine Parteizentrale der Grünen erstellt hat.
Markus Lorenz

Hamburg. Der Architekt spricht über grünes Bauen für heute und morgen, was Pink Floyd damit zu hat – und warum ihm das Knick-Ei nicht geschadet hat.

André Poitiers hat in Hamburg Spuren hinterlassen. Er schuf die breite Treppenanlage am Jungfernstieg, die Neue Mitte Altona, designte Bushaltestellen und Backshops. Den Besucher empfängt er im Büro im Kontorhaus am Großen Burstah. Im Konfe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN