Kuriose Seite aus den USA "Unjected": Dating-App für Ungeimpfte fliegt aus Apple Store

Nutzer können auf der App Interessen und Hobbies wie "unangenehme Wahrheiten" und "Verschwörungstheorien" angeben. (Symbolbild)Nutzer können auf der App Interessen und Hobbies wie "unangenehme Wahrheiten" und "Verschwörungstheorien" angeben. (Symbolbild)
imago-images/Raquel Natalicchio

Washington. Die Dating-App "Unjected" hat sich eine kuriose Zielgruppe ausgesucht: Impfgegner, Verschwörungstheoretiker und Spiritualisten. Doch damit ging die App zu weit und wurde schließlich aus dem Apple-Store verbannt.

Dating-Apps gibt es für jede Zielgruppe: Metzger, Tierliebhaber, Bartliebhaber... Eine neue App aus den USA wollte sich in diese Reihe einreihen, wurde aber von Apple aus dem Applestore verbannt. "Unjected", besagte App, halte sich nicht an

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN