zuletzt aktualisiert vor

Entgegen der Stiko-Empfehlung Gesundheitsminister einig: Politiker wollen Impfangebot für Kinder ab 12 Jahren

Von Kim Patrick von Harling, dpa, epd, afp

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und seine Länderkollegen fordern offenbar Impfangebote für alle Kinder ab 12 Jahren.Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und seine Länderkollegen fordern offenbar Impfangebote für alle Kinder ab 12 Jahren.
imago images/IPON

Berlin. Entgegen der Stiko-Empfehlung wollen die Gesundheitsminister die Impfung für Kinder ab 12 Jahren anbieten.

Die Gesundheitsminister des Bundes und der Länder haben an diesem Montag über Corona-Impfangebote für Jugendliche beraten. Alle Gesundheitsminister sind sich einig, dass Jugendlichen ab zwölf Jahren eine Corona-Impfung angeboten werden soll

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN