Elektromobilität Ladezeit ade – Tesla will "Supercharger" freigeben

Ladenstationen für Alle: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer stand im Gespräch mit Herstellern wie Tesla. (Symbolbild)Ladenstationen für Alle: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer stand im Gespräch mit Herstellern wie Tesla. (Symbolbild)
dpa/Jens Kalaene

Austin. Bisher waren die Ladestationen von Tesla, Supercharger, nur für die eigenen Fahrzeuge benutzbar. Das soll sich, so der Firmenchef Elon Musk, noch dieses Jahr ändern.

Ladestationen stehen noch weit hinter Tankstellen, wenn es um ihre Verbreitung geht. Deshalb sollte diese Nachricht Elektroautofahrer freuen. Auf Twitter gab der Firmenchef Teslas, Elon Musk, am Dienstag bekannt, dass sie ihre Supercharger-

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN