Absturz von Ballon Fünf Tote bei Absturz von Heißluftballon in New Mexico

Von dpa

Der Korb eines abgestürzten Heißluftballons liegt auf dem Bürgersteig einer belebte Straße in Albuquerque. Insgesamt starben fünf Insassen.Der Korb eines abgestürzten Heißluftballons liegt auf dem Bürgersteig einer belebte Straße in Albuquerque. Insgesamt starben fünf Insassen.
Andres Leighton/AP/dpa

Albuquerque/Washington. Heißluftballon rammt Stromleitung in New Mexico und stürzt ab. Die Gondel reißt ab, der Ballon fliegt weiter. Fünf Menschen sterben.

Beim Absturz eines Heißluftballons im US-Bundesstaat New Mexico sind fünf Menschen ums Leben gekommen. Die Polizei in Albuquerque teilte mit, der Ballon habe eine Stromleitung gerammt.Vier Menschen seien am Unglücksort gestorben. Eine weite

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN