Paul-Ehrlich-Institut berichtet Wie gefährlich sind Corona-Impfungen?

Der Corona-Impfstoff Comirnaty von Biontech/Pfizer.Der Corona-Impfstoff Comirnaty von Biontech/Pfizer.
dpa/Fabian Sommer

Osnabrück. Herzmuskelentzündungen, Thrombosen, Blutungen, Entzündungen des Nervensystems: In seinem 11. Sicherheitsbericht listet das Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) mögliche seltene Komplikationen nach einer Corona-Impfung auf.

Laut Bericht wurden in Deutschland bis zum 31. Mai 2021 873 Todesfälle im Zusammenhang mit einer Impfung gegen das Coronavirus bekannt. Das entspricht einem Anteil von 0,0024 Prozent aller geimpften Personen. Zum Vergleich: Virologe Christi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN