H10N3 in China Neue Vogelgrippe-Variante erstmals bei einem Menschen nachgewiesen

Von dpa

Eine medizinische Mitarbeiterin desinfiziert einen Hühnerstall gegen die Vogelgrippe auf einer Hühnerfarm in Chengdu.Eine medizinische Mitarbeiterin desinfiziert einen Hühnerstall gegen die Vogelgrippe auf einer Hühnerfarm in Chengdu.
Imago Images/Xinhua

Peking. Ein 41-jähriger Mann in China hat sich mit dem Vogelgrippe-Virus H10N3 infiziert. Es ist das erste Mal, dass der Erreger bei einem Menschen nachgewiesen wird.

China hat erstmals die Infektion eines Menschen mit der Vogelgrippe-Variante H10N3 nachgewiesen. Wie die Nationale Gesundheitskommission am Dienstag mitteilte, wurde das Virus bei einem 41 Jahre alten Mann in der ostchinesischen Provinz Jia

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN