zuletzt aktualisiert vor

Am Bismarckdenkmal Fahndung beendet: Hamburger Polizei findet "sehr gefährlichen" Mann

Von shz.de

Die Polizei fahndete nach einem Mann, der aus der Psychiatrie entlassen wurde und gefährlich sein soll.Die Polizei fahndete nach einem Mann, der aus der Psychiatrie entlassen wurde und gefährlich sein soll.
dpa

Hamburg. Die Polizei hatte zuvor gewarnt, den Mann anzusprechen. In seinem aktuellen Zustand sei er sehr gefährlich.

Die Hamburger Polizei hat die Lichtbildfahndung nach einem 55-Jährigen eingestellt, der sich im psychischen Ausnahmezustand befunden haben soll. Am Bismarckdenkmal wurde der Mann von Passanten erkannt und schließlich von der Polizei in Gewa

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN