Pandemie Corona-Impfung in den USA schreitet zügig voran

Von dpa

Eine Krankenschwester im US-Bundesstaat New New York impft einen Blecharbeiter mit der ersten Dosis des COVID-19-Impfstoffs von Pfizer. In den USA hat inzwischen die Hälfte aller rund 330 Millionen Einwohner mindestens die erste Impfung gegen das Coronavirus bekommen. (zu dpa: Die halbe US-Bevölkerung hat mindestens erste Corona-Impfung bekommen)Eine Krankenschwester im US-Bundesstaat New New York impft einen Blecharbeiter mit der ersten Dosis des COVID-19-Impfstoffs von Pfizer. In den USA hat inzwischen die Hälfte aller rund 330 Millionen Einwohner mindestens die erste Impfung gegen das Coronavirus bekommen. (zu dpa: Die halbe US-Bevölkerung hat mindestens erste Corona-Impfung bekommen)
Mary Altaffer/AP/dpa

Washington. Die halbe US-Bevölkerung ist mindestens zur Hälfte geimpft - das ergibt sich aus den neuesten Daten der Gesundheitsbehörde CDC. Finanzielle und materielle Anreize sollen die Impfquote weiter erhöhen.

In den USA hat inzwischen die Hälfte aller rund 330 Millionen Einwohner mindestens die erste Impfung gegen das Coronavirus bekommen. Rund 40 Prozent der Bevölkerung sind schon vollständig geimpft. Die Zahl der Erstimpfungen stieg auf 167,2

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN