Alternativen und Tipps Klimafreundlich Gärtnern: So ersetzen Sie Torferde

Von dpa

Torf ist klimaschädlich. Doch welche Alternativen können Hobbygärtner verwenden?Torf ist klimaschädlich. Doch welche Alternativen können Hobbygärtner verwenden?
dpa/Andrea Warnecke

Neustadt/Weinstraße. Der Abbau von Torf schadet der Umwelt. Alternativen für den Garten sind Rindenhumus, Holzfasen oder Kokosfasern. Das müssen Hobbygärtner beachten.

Bioerden sind nicht zwingend torffrei. Wer zum Beispiel aus Klimaschutzgründen sicher gehen möchte, dass in der Pflanzerde kein Torf steckt, sollte genau auf die Verpackung achten. Da sollte explizit "torffrei" stehen, so die Gartenakademie

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN