Italien Seilbahnunglück: Festgenommenen drohen hohe Haftstrafen

Von dpa

Die Abfahrtsstation der Seilbahn von Stresa nach Mottarone.Die Abfahrtsstation der Seilbahn von Stresa nach Mottarone.
Antonio Calanni/AP/dpa

Rom/Salzburg. Am Sonntag stürzte eine Seilbahngondel ab - womöglich wurde das Unglück durch Manipulation verursacht. Laut Staatsanwaltschaft habe ein „gedankenloses Verhalten“ zum Tod von 14 Menschen geführt.

Den drei nach dem Seilbahnunglück in Norditalien festgenommenen Männern drohen nach Einschätzung der Staatsanwaltschaft von Verbania im Falle einer nachgewiesenen Schuld „allerhöchste“ Strafen.Es bestehe auch Fluchtgefahr, heißt es in dem H

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN