Wetter in Deutschland Mai zeigt sich nicht als Wonnemonat

Von dpa

Sturmtief „Eugen“ bringt Deutschland ab Dienstag Regen, Sturmböen, Schauer und Gewitter.Sturmtief „Eugen“ bringt Deutschland ab Dienstag Regen, Sturmböen, Schauer und Gewitter.
Oliver Berg/dpa/Symbolbild

Offenbach am Main. Regen, Sturmböen und frische Temperaturen: Das Mai-Wetter lässt bislang keine Frühlingsgefühle aufkommen. In der kommenden Woche droht örtlich sogar Bodenfrost.

Pullover und Regenjacke sind in den nächsten Tagen angeraten - das Wetter lässt weiter keine echte Frühlingslaune aufkommen. Nach einem wechselhaften Montag bestimmt Sturmtief „Eugen“ ab Dienstag das Wetter in Deutschland und bringt Regen,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN