Kriminalität „Hawala-Banking“: Prozess um Millionentransfers gestartet

Von dpa

Wegen mutmaßlich illegaler Millionentransfers ins Ausland in Form des sogenannten Hawala-Bankings begann ein Prozess gegen sieben Angeklagte. Die Staatsanwaltschaft wirft den Männern die Bildung einer kriminellen Vereinigung vor.Wegen mutmaßlich illegaler Millionentransfers ins Ausland in Form des sogenannten Hawala-Bankings begann ein Prozess gegen sieben Angeklagte. Die Staatsanwaltschaft wirft den Männern die Bildung einer kriminellen Vereinigung vor.
Marcel Kusch/dpa

Düsseldorf. In Duisburg ein- und Minuten später in der Türkei ausgezahlt: Das „Hawala“-Banking ist günstig und schnell. Das Düsseldorfer Landgericht verhandelt nun über sieben Angeklagte wegen illegaler Geldtransfers.

Das sogenannte „Hawala“-Banking um das internationale Verschieben von Millionensummen wird seit Mittwoch in einem großen Strafprozess in Düsseldorf unter die Lupe genommen. Sieben Angeklagte im Alter von 33 bis 53 Jahren müssen sich dort vo

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN