zuletzt aktualisiert vor

Vereinzelte Fälle in Israel Herzmuskelentzündungen nach Comirnaty-Impfung – Biontech-Chef reagiert

Mehr als die Hälfte der Israelis sind geimpft.Mehr als die Hälfte der Israelis sind geimpft.
AFP/Jack Guez

Tel Aviv. In Israel untersuchen Forscher vereinzelte Fälle von Herzmuskelentzündungen, die bei Geimpften aufgetreten sind.

Nachdem bei den Vektorimpfstoffen von Astrazeneca und Johnson & Johnson Hirnvenenthrombosen als sehr seltene Impfnebenwirkung festgestellt wurden, gibt es nun auch bei einem mRNA-Impfstoff verdächtige Beobachtungen bei Geimpften.In Isra

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN