Astronomie Supermond über Deutschland

Von dpa

Beim sogenannten "Supermond" ist die Entfernung zwischen Mond und Erde geringer als sonst.Beim sogenannten "Supermond" ist die Entfernung zwischen Mond und Erde geringer als sonst.
Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Berlin. Mit „nur“ 357.380 Kilometern Entfernung ist der Mond derzeit besser zu beobachten als sonst. Tatsächlich hat sich uns der Erdtrabant schon erheblich mehr genähert - das ist aber schon einige Jahre her...

Ein heller und etwas größer als üblich wirkender „Supermond“ fasziniert zurzeit bundesweit Beobachter. Zum einen wurde am frühen Dienstagmorgen Vollmond erreicht, zudem kam der Mond der Erde mit nur 357.380 Kilometern besonders nah.Fachleut

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN