Statistisches Bundesamt Statistik 2020: Mehr Sterbefälle, weniger Hochzeiten

Von dpa

Vielen Heiratswilligen blieb im vergangenen Jahr nur eine Hochzeit draußen - wie hier am Strand von Juist. Insgesamt schlossen 373.000 Paare den Bund fürs Leben.Vielen Heiratswilligen blieb im vergangenen Jahr nur eine Hochzeit draußen - wie hier am Strand von Juist. Insgesamt schlossen 373.000 Paare den Bund fürs Leben.
Sina Schuldt/dpa

Wiesbaden. Im Corona-Jahr nahm die Zahl der Todesfälle laut Statistischem Bundesamt um 5 Prozent zu. Zudem verhagelte die Pandemie offenbar viele Eheschließungen: Hier gab es in der Spitze ein Minus von 37 Prozent.

Wie hat sich im Corona-Jahr 2020 die Zahl der Todesfälle, der Geburten und der Hochzeiten in Deutschland entwickelt? Laut den jüngsten Daten nahmen die Sterbefälle zu, während die Zahl der Neugeborenen fast konstant blieb. Ein deutliches Mi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN