Kritik an Corona-Aktion "Habt eine Grenze überschritten": Ärzte greifen #allesdichtmachen-Schauspieler an

Carola Holzner, Leitende Oberärztin der zentralen Notaufnahme des Uniklinikums Essen, ist die Initiatorin der Gegenkampagne "allemalneschichtmachen".Carola Holzner, Leitende Oberärztin der zentralen Notaufnahme des Uniklinikums Essen, ist die Initiatorin der Gegenkampagne "allemalneschichtmachen".
dpa/Marcel Kusch

Berlin. Mit ihrer Aktion #allesdichtmachen haben 53 Schauspieler für Aufmerksamkeit gesorgt. Nun starteten Kritiker dieser Kampagne eine Gegenbewegung – #allemalneschichtmachen. Vor allem Ärzte haben deutliche Forderungen an die Schauspieler.

In der Debatte um die Internetaktion #allesdichtmachen wird die Kritik an den prominenten Teilnehmern immer lauter. Unter #allemalneschichtmachen kritisierten zahlreiche Nutzer im Netz die Aktion als zynisch und nicht konstruktiv. Die Notär

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN