zuletzt aktualisiert vor

Video-Talk u.a. mit Prof. Werner Essener Klinikchef: „Brauchen keine Schauspieler auf der Intensivstation“

PM

Pflegerin in der Intensivstation im Klinikum Osnabrück. Foto: Michael GründelPflegerin in der Intensivstation im Klinikum Osnabrück. Foto: Michael Gründel
Michael Gründel

Essen/Hamburg. Im Corona-Livetalk „19 – die DUB Chefvisite“ waren am Montag Soziologieprofessor Oliver Nachtwey und der Geschäftsführer des Berliner Handball-Bundesligisten Füchse, Bob Hanning, dabei.

„Wir brauchen keine Schauspieler auf der Intensivstation“: Der Chef der Essener Uniklinik, Professor Jochen A. Werner, lehnt es ab, Schauspieler von der Aktion #allesdichtmachen bei der Arbeit von Intensivmedizinern „zuschauen zu lassen“. B

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN