zuletzt aktualisiert vor

Seltene Thrombose-Fälle Astrazeneca-Thrombosen: EMA-Vertreter sieht sie belegt – auch Briten prüfen

Der britische Premierminister Boris Johnson (rechts) besucht am Dienstag das Astrazeneca-Labor in Macclesfield.Der britische Premierminister Boris Johnson (rechts) besucht am Dienstag das Astrazeneca-Labor in Macclesfield.
AFP/DAVE THOMPSON

London. In Großbritannien sind bei mehr als 18 Millionen Impfungen mit Astrazeneca laut Behördenangaben insgesamt rund 30 Fälle von seltenen Blutgerinnseln gemeldet worden. Nun folgt eine Untersuchung.

Nach Äußerungen eines EMA-Verantwortlichen über einen Zusammenhang zwischen der Corona-Impfung mit dem Astrazeneca-Vakzin und dem Auftreten von seltenen Blutgerinnseln hat die EU-Arzneimittelbehörde klar gestellt, dass sie in der Sache noch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN