Showmaster Wie Thomas Gottschalk zur TV-Allzweckwaffe wurde

Von dpa

Thomas Gottschalk im SWR 3 Studio vor Beginn seiner Radioshow „SWR 3 Gottschalk und Zöller“.Thomas Gottschalk im SWR 3 Studio vor Beginn seiner Radioshow „SWR 3 Gottschalk und Zöller“.
Tom Weller/dpa

Berlin. Seine erste Hauptrolle in einer Komödie spielte Thomas Gottschalk im Jahr 1982 in „Piratensender Powerplay“. Heute kann man ihn guten Gewissens als einen Sender-Piraten bezeichnen - der Showmaster ist überall. Einblicke in einen dichtgedrängten Terminkalender.

Wer in diesen Wochen und Monaten zur besten Sendezeit Fernsehen guckt, könnte denken, die Fernbedienung sei kaputt: Auf gefühlt allen Kanälen sieht man Thomas Gottschalk gerade eine Show moderieren. Deutschlands letzter Showmaster hat vor z

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN