Mangelnde Infrastruktur Elektroauto: 26 Stunden bis nach Frankreich – Paar beschwert sich beim Verkehrsminister

An Andreas Scheuer hat ein Freiburger Paar das Protokoll ihrer Horror-Fahrt geschickt.An Andreas Scheuer hat ein Freiburger Paar das Protokoll ihrer Horror-Fahrt geschickt.
dpa/Michael Kappeler

Freiburg. Ein Rentnerpaar aus Freiburg hat sich mit dem Elektroauto VW ID.3 nach Südfrankreich aufgemacht. Dank ungenügender Infrastruktur brauchten sie für eine Strecke von 790 Kilometern ganze 26 Stunden.

Das Protokoll der Fahrt schickten die beiden an den deutschen Verkehrsminister Andreas Scheuer und die EU-Verkehrskommission, wie der "Focus" berichtete. Darin schreiben sie von ungenauen Apps, kaputten Ladesäulen und nicht akzept

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN