Spott aus Europa Schadenfreude in Corona-Krise: So blicken Belgien, Frankreich und England auf Deutschland

Von Lisa Louis

Deutschland hat jüngst den Lockdown bis zum 18. April verlängert. Andernorts wird bereits seit längerer Zeit gelockert.Deutschland hat jüngst den Lockdown bis zum 18. April verlängert. Andernorts wird bereits seit längerer Zeit gelockert.
imago images/Christian Spicker

London/Brüssel/Paris. Vom Corona-Weltmeister zum Sorgenkind Europas – Deutschland hinkt vielen Ländern in Sachen Pandemie-Bekämpfung hinterher. Hohn, Spott und sogar Schadenfreude lassen da nicht lange auf sich warten.

Unsere Korrespondenten aus England, Belgien und Frankreich berichten, wie in den europäischen Nachbarländern auf die aktuelle Situation in Deutschland geschaut wird.Katrin Pribyl: Schadenfreude auf der InselDer Lobgesang wurde zwischenzeitl

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN