Forscher besorgt Neue Mutation aus Kalifornien soll noch ansteckender sein

Forscher sind besorgt über eine neue Variante des Corona-Virus, die in den USA entdeckt wurde.Forscher sind besorgt über eine neue Variante des Corona-Virus, die in den USA entdeckt wurde.
dpa/Sebastian Gollnow

Los Angeles. Nach Mutationen aus Großbritannien und Südafrika ist in den USA eine weitere aufgetaucht. Sie soll ansteckender und aggressiver sein.

Aktuelle Studien deuten daraufhin, dass eine neue Mutation B.1.427, bzw. B.1.429 ansteckender und aggressiver sein könnte als der Wildtyp.US-Forscher sind besorgt über eine neue Variante des Coronavirus, die sich im Bundesstaat Kailfornien

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN