Besorgniserregender Fall Mann leidet fünf Monate an Corona und stirbt: Virus mutiert 20-mal in seinem Körper

Ein Mann litt fünf Monate an einer Corona-Infektion – er starb. (Symbolbild)Ein Mann litt fünf Monate an einer Corona-Infektion – er starb. (Symbolbild)
dpa/Bernd Wüstneck

Boston. Weiterhin rätseln Wissenschaftler weltweit über die Corona-Mutationen. Ein besonders bemerkenswerter Fall: Ein Mann kämpfte fünf Monate lang mit einer Covid-19-Infektion. Wie nun bekannt ist, mutierte das Virus in dieser Zeit 20-mal in seinem Körper.

Erst am Mittwoch wurde der bestehende Lockdown hierzulande bis zum 7. März verlängert. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte eine Verlängerung bis zum 15. März ins Auge gefasst. Der Grund: die Corona-Mutationen. Diese bereiten vielen Experten

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN