Heiraten 2021: Trends und Tücken Wie die Corona-Krise Hochzeitsplanungen beeinflusst

Ehestart mit Maske: Heiratswillige Paare müssen in der Pandemie flexibel sein.Ehestart mit Maske: Heiratswillige Paare müssen in der Pandemie flexibel sein.
imago-images/ZUMA Wire/Liau Chung-ren

Osnabrück. Verliebt, verlobt, verheiratet: So einfach ist es in diesem Jahr nicht. Die Corona-Pandemie beeinflusst die Hochzeitsplanung. Paare und Dienstleister müssen sich mit verschobenen Terminen, Kleidersuche im Internet und einer unsicheren Zukunft auseinandersetzen.

Hochzeitsplanung wird in diesem Jahr zu Herausforderung: Neben Menü und Gästeliste müssen Paare auch noch die Pandemie berücksichtigen. Das wirkt sich auf die gesamte Branche aus. Ein Überblick:Klein und klassisch: Das sind die Hochzeitstre

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN