Umstrittener Entwurf Portugal verabschiedet Gesetz zur Legalisierung von Sterbehilfe

Von dpa

In Portugal soll die begleitete Sterbehilfe ins Gesetz aufgenommen werden.In Portugal soll die begleitete Sterbehilfe ins Gesetz aufgenommen werden.
imago images/photothek

Lissabon. Soll ein Erwachsener, der nach ärztlichem Ermessen unheilbar krank ist, begleitete Sterbehilfe verlangen können? Das portugiesische Parlament hat dafür gestimmt. Lediglich die Zustimmung des konservativen Präsidenten fehlt noch.

Das portugiesische Parlament hat ein Gesetz zur Legalisierung der Sterbehilfe verabschiedet. 136 Parlamentarier stimmten für den Gesetzentwurf, 78 dagegen, wie die Zeitung "Público" am Freitag berichtete. Damit das Gesetz in Kraft treten ka

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN