Auch Mängel entdeckt "Öko-Test" nimmt sich Frühstücksflocken vor: Diese Cornflakes schneiden gut ab

Von dpa

"Öko-Test" hat Cornflakes unter die Lupe genommen."Öko-Test" hat Cornflakes unter die Lupe genommen.
imago images/Cavan Images

Frankfurt/Main. Cornflakes gibt es mittlerweile in diversen Varianten von unterschiedlichen Marken. "Öko-Test" nahm sich die Frühstücksflocken vor und fand einige Mengen an Acrylamid, das durch falsches Erhitzen entsteht.

Einfach in die Schale schütten, Milch oder Joghurt drüber und fertig ist der Frühstücks-Klassiker. Cornflakes sind ruckzuck zubereitet und schmackhaft. Doch kann man die gerösteten Flocken aus Mais, Dinkel, Buchweizen oder Mehrkorn bedenken

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN