Schutz von US-Kapitol Nationalgarde muss im Parkhaus schlafen – First Lady bringt Kekse

Von dpa

Präsidentengattin Jill Biden brachte am US-Kapitol stationierten Nationalgardisten Schokokekse.Präsidentengattin Jill Biden brachte am US-Kapitol stationierten Nationalgardisten Schokokekse.
AFP/JACQUELYN MARTIN

Washington. "Die Nationalgarde wird immer einen besonderen Platz in den Herzen aller Bidens einnehmen." Nachdem am US-Kapitol stationierte Nationalgardisten in einem Parkhaus schlafen mussten, brachte die First Lady ihnen Schokokekse vorbei. Bidens 2015 an Krebs verstorbener Sohn Beau war auch ein Mitglied der Nationalgarde.

Am US-Kapitol stationierte Nationalgardisten haben am Freitag Schokokekse von Präsidentengattin Jill Biden bekommen, nachdem einige von ihnen die Nacht in einem Parkhaus schlafen mussten. Zuvor hatten Fotos von Mitgliedern der Nationalgarde

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN