Unterschiedliche Terminvergabe Impftouristen in Grenzregion sorgen für Empörung

Von dpa

Die Kontingente des Impfstoffs seien an die Länder nach Einwohnerzahlen verteilt worden.Die Kontingente des Impfstoffs seien an die Länder nach Einwohnerzahlen verteilt worden.
dpa/Christin Klose

Stuttgart/Mainz. Wenn Termine an Bewohner anderer Länder vergeben werden, könnte dies zu einer Ungleichverteilung des Impfstoffs führen.

Baden-Württemberg hat sich beim Nachbarland Rheinland-Pfalz über zunehmenden Impftourismus beschwert. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Stuttgart melden sich viele Menschen aus der rheinland-pfälzischen Grenzregion in Baden-Württe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN