In der Zwickmühle Corona-Weihnacht ohne Christmette? Kirchen werden erfinderisch

Von dpa

An einer Tür der Katholischen Pfarrkirche St. Peter und Paul hängt ein Schild mit der Aufschrift „"Die Kirche ist offen"“.An einer Tür der Katholischen Pfarrkirche St. Peter und Paul hängt ein Schild mit der Aufschrift „"Die Kirche ist offen"“.
Christophe Gateau/dpa

Berlin. Je näher der Termin rückt, desto mehr Weihnachtsgottesdienste werden gestrichen. Einzelne Politiker fordern eine generelle Absage. Doch das lehnen die Kirchen ab - auch als Lehre aus dem Lockdown im Frühjahr.

Das Ruhrgebiet ist nicht gerade als Hochburg der katholischen Kirche bekannt. Doch kürzlich bildete sich vor der Klosterkirche in Oberhausen eine lange Warteschlange: Gemeindemitglieder standen an, um Platzkarten für die Heiligabend-Messen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN