Initiative in Hamburg Obdachlose im Hotel: "So komme ich gut über den Winter!"

Von dpa, Carola Große-Wilde

Volker Mähl sitzt in einem Hotelzimmer in Hamburg-Altona. Mähl ist obdachlos und einer von zwanzig Menschen, für die die Initiative "Hotels for Homeless" ein Hotelzimmer für die Wintermonate organisiert hat.Volker Mähl sitzt in einem Hotelzimmer in Hamburg-Altona. Mähl ist obdachlos und einer von zwanzig Menschen, für die die Initiative "Hotels for Homeless" ein Hotelzimmer für die Wintermonate organisiert hat.
Daniel Reinhardt/dpa

Hamburg. Um Obdachlose vor Kälte und dem Coronavirus zu schützen, bringt ein Hamburger Kollektiv sie sicher in einem Hotel unter.

Zwei Betten, zwei Klappstühle, ein Schrank, ein kleiner Tisch und ein kleiner Fernseher: So sieht das neue Zuhause von Volker Mähl aus. Keine richtige Wohnung, sondern ein Zimmer von 12 Quadratmetern - und doch ist der 65-Jährige glücklich:

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat (9,95 € ab dem 5. Monat) ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN