Mutmaßliche IS-Sympathisantin Terrorverdacht in Lugano: Schweizerin greift Frauen mit Messer an

Von dpa

Eine Frau hat in einem Kaufhaus zwei Passantinnen angegriffen.Eine Frau hat in einem Kaufhaus zwei Passantinnen angegriffen.
Pablo Gianinazzi/KEYSTONE/Ti-Press/dpa

Lugano. Eine Schweizerin verletzte mit einem Messer zwei Frauen in einem Kaufhaus. Die Polizei nimmt Terrorermittlungen auf.

Nach dem Messerangriff einer Frau mit mutmaßlichen Sympathien für die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in der Schweiz gehen die Ermittlungen der Behörden weiter. "Dieser Angriff überrascht mich nicht", sagte die Direktorin der Bundespoliz

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN