Prozess gegen 92-Jährigen Rentner erstickt schwer kranke Ehefrau aus Liebe – so lautet sein Urteil

Von dpa

Prozess am Landgericht Würzburg: Der angeklagte Rentner (l.) soll seine kranke Ehefrau aus Mitleid getötet haben.Prozess am Landgericht Würzburg: Der angeklagte Rentner (l.) soll seine kranke Ehefrau aus Mitleid getötet haben.
dpa/Nicolas Armer

Würzburg. "Ich konnte es auch nicht mehr ertragen, meine Frau leiden zu sehen", sagt der Rentner vor Gericht. An dem Fall wird das Dilemma der Sterbehilfe besonders deutlich.

Darf man einen schwer kranken Menschen von seinem Leid erlösen und ihn töten, um ihm einen letzten Dienst zu erweisen? Nein, urteilt das Landgericht Würzburg am Donnerstag am Ende eines sehr emotionalen Prozesses. Zwei Jahre Haft, ausgesetz

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN