zuletzt aktualisiert vor

Bei geschossenem Wildschwein Schweinepest erreicht nächstes Bundesland: Gravierende Auswirkungen für Landwirte?

Von dpa

In Sachsen wurde die Schweinepest bei einem geschossenen Wildschwein festgestellt.In Sachsen wurde die Schweinepest bei einem geschossenen Wildschwein festgestellt.
picture alliance/dpa/Lino Mirgeler

Dresden. Die Afrikanische Schweinepest ist nach Brandenburg nun auch in Sachsen nachgewiesen worden.

Die für Menschen ungefährliche Tierseuche ist bei einem im Landkreis Görlitz geschossenen Wildschwein bestätigt worden, wie das sächsische Sozialministerium am Samstag mitteilte. Das Tier war am 27. Oktober geschossen und wurde zwei Tage sp

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN