„Horrorgeschichte“ 120 Jahre Haft für Gründer von bizarrem Sex-Kult

Von dpa

Die Zeichnung zeigt den Angeklagten Keith Raniere (M) im Gerichtssaal.Die Zeichnung zeigt den Angeklagten Keith Raniere (M) im Gerichtssaal.
Elizabeth Williams/AP/dpa

New York. Die Geschichte klingt wie aus einem schlechten Film, hat jetzt aber in New York ein sehr reales vorläufiges Ende gefunden: Der Gründer eines als elitäre Selbsthilfegruppe vermarkteten Sex-Kults ist zu 120 Jahren Haft verurteilt worden. Weitere Strafen sollen folgen.

Der Gründer eines bizarren New Yorker Sex-Kults muss wohl den Rest seines Lebens hinter Gittern verbringen.Ein Gericht im Stadtteil Brooklyn legte ein Strafmaß von 120 Jahren für den 60-jährigen Keith Raniere fest, nachdem er im Juni 2

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN