Statistik der UN Traurige Zahlen: Mehr als 5000 Frauen verlieren Baby durch Totgeburt

Von dpa

Drei Viertel der weltweiten Totgeburten entfielen im vergangenen Jahr auf Afrika.Drei Viertel der weltweiten Totgeburten entfielen im vergangenen Jahr auf Afrika.
imago images/blickwinkel

Genf. Knapp zwei Millionen Babys im Jahr kommen laut Zahlen der Vereinten Nationen tot zur Welt. Die UN nennt mögliche Gründe.

Weltweit verlieren jeden Tag mehr als 5000 Familien ein Baby durch eine Totgeburt. Das entspricht fast zwei Millionen Babys im Jahr, die tot auf die Welt kommen, oder einer Totgeburt alle 16 Sekunden, wie die Vereinten Nationen am Donnersta

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN