zuletzt aktualisiert vor

In Sachsen-Anhalt Krokodil in der Unstrut? – Landkreis spricht Badeverbot aus

Von dpa

Ein Boot der Wasserschutzpolizei wird in die Unstrut gelassen. Mehrere unabhängige Zeugen wollen dort ein Krokodil gesehen haben. Suchaktionen blieben bisher erfolglos.Ein Boot der Wasserschutzpolizei wird in die Unstrut gelassen. Mehrere unabhängige Zeugen wollen dort ein Krokodil gesehen haben. Suchaktionen blieben bisher erfolglos.
Sebastian Willnow/dpa

Laucha an der Unstrut/Naumburg . Die Polizei nimmt die Hinweise mehrerer Personen sehr ernst. Sie wollen ein Krokodil im Fluss Unstrut gesehen haben.

Wegen eines möglicherweise in der Unstrut schwimmenden Krokodils ist im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt ein Badeverbot erlassen worden. Das Verbot gelte zunächst bis zum 6. September, teilte der Landrat des Burgenlandkreises, Götz Ulrich,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN